Struppi & Strolch e.V.

Tierheim Moldawien

Das Tierheim "Zentrum für Hilfe für Tiere" in Bender (Moldawien) wurde von Irina Plagowa als Privatinitiative im Jahr 2010 gegründet. Es ist das einzige Tierheim im ganzen Land und beherbergt aktuell fast 700 Tiere (Hunde und Katzen).
Das Heim muß umziehen, und ein neues Gelände muß erschlossen werden:
- Bau von Freiläufen und Zwingern
- der größte Teil der jetzigen Hütten muss dringend erneuert werden, da sie so brüchig sind, dass sie den Umzug nicht überstehen
- Strom- und Wasserinstallation
- Ausbau einer ehemaligen Fabrikhalle (Welpenunterkunft, Küche, Sanitätsraum, Lagerraum für Futter, Decken usw.)
- Errichtung von Versorgungseinrichtungen (Küche, Lager, Quarantäneraum, Behandlungsraum)


Hier ein kleiner Einblick - so sieht es jetzt aus:

Aktuelle Info (Stand Januar 2023):
Viele ukrainische Flüchtlinge kommen auf ihrem Weg nach Westeuropa mit wenig Gepäck und mit ihren Haustieren in Moldawien an. Ihre Weiterreise in Bussen und Bahnen ist nur OHNE ihre Haustiere möglich. Sie müssen sich schweren Herzens von ihnen trennen. Diese Hunde irren dann sich selbst überlassen dort umher und werden von den Tierfängern direkt in die Tötungsstation gebracht - eine grausige Vorstellung für jeden Hundefreund. Irina nimmt trotz behördlichen Aufnahme-Verbots viele dieser Tiere aus der Ukraine auf und setzt sich mutig für das Wohl der traumatisierten Vierbeiner ein. Irina tut ihr Möglichstes, trotzdem wächst die Zahl unserer Heimbewohner ständig und ist bei fast 700 angelangt, die Versorgung wird immer schwieriger.

Was brauchen wir jetzt:
A)  35.000 € für den Kauf eines Geländes
Endlich, nach 2 Jahren Suche, werden wir ein neues Gelände erwerben können.
B)  Futter  - D R I N G E N D !!!!
Sie können helfen durch Futterspende, Gutscheine von Futterläden wie z.B. Freßnapf, Geldspende. Jeder Euro hilft. Danke.
C)  Geld für Hütten, Freiläufe, Sanierung des bestehenden Gebäudes, Strominstallation